Dienstag, 1. Oktober 2013

Mal eben ein Nudelgericht

Heute Abend kam ich mit viel Hunger nach Hause und musste mir was auf die Schnelle überlegen. Da traf es sich gut, dass ich vor einigen Tagen ein Testpaket von der Firma Seitz bekommen habe
Darin enthalten sind Bio-Buchweizen Fusilli, sie bestehen aus Buchweizenvollmehl aus kontrolliert ökologischem Anbau. Auffällig ist die schwarze Farbe.

Wie sagt einer meiner Lieblingsköche Frank Rosin immer so schön? Die Sauce wartet auf die Nudeln. Aber zuerst wird der Wasserkocher mit Wasser aufgesetzt.
Man nehme für die Sauce:
1 Zwiebel
1 Dose Thunfisch in Öl
1 Dose gehackte Tomaten, Salz, Pfeffer, Pizzakräuter

Zuerst die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und im Topf das Öl aus der Dose Thunfisch heiß werden lassen um die Zwiebeln darin anzudünsten. Danach die Tomaten aus der Dose hinzufügen, würzen und kurz köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das kochende Wasser in einen Kochtopf schütten, salzen und die Fusilli ins kochende Wasser geben.

Etwas Nudelwasser zur Tomatensauce geben und mit dem Mixstab die Sauce gut durchrühren. Danach den Thunfisch zufügen und die Sauce abschmecken. Warm halten, bis die Nudeln fertig sind.

Die Kochzeit für die Bio-Buchweizen Fusilli ist mit 9 bis 10 Minuten angegeben, ich fand sie nach 10 Minuten gut. Nach Geschmack mit Parmesan servieren
Freunde der Vollwertküche werden diese Nudeln mit Genuss essen, mir haben sie gut geschmeckt. Vor allem gefällt mir auch, dass die Farbe nach dem Kochen dunkel bleibt, sie sind bestimmt gut für Halloween einsetzbar.

Mein persönliches Highlight war allerdings, dass mein Göga probieren wollte und gesagt hat, dass ich sowas mal kochen soll, wenn er auch mit isst :D Ein größeres Lob gibt es kaum ;)

-Werbung-

Kommentare:

  1. Wir lieben auch leckere Nudelgerichte und wenn du ein Lob von deinem Göga bekommst ist das doch Super -;)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Nudeln gehen immer =)

    aber ganz ehrlich sehen sie in so dunkel irgendwie nicht so lecker aus =(
    Ist da in den Nudeln noch Farbstoff drin? Denn Buchweizenmehl ist doch auch nicht so dunkel...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roxanne,

      ich denke, dass es nur Gewohnheit ist, beispielsweise färbe ich selbst auch Spätzle mit Tomatenmark und/oder Spinat, dann bekommen die Nudeln auch andere Farben. Auf der Zutatenliste steht nur Buchweizenvollkornmehl, nichts von Farbstoffen oder so.

      LG Anke

      Löschen
  3. Ich finde auch, das Nudeln so dunkel doch so ganz anders aussehen - einen Versuch wäre es aber sicher wert.
    LG

    AntwortenLöschen