Sonntag, 4. August 2013

Sorbet - erfrischend lecker und schnell gemacht

Wie fast jeden Sonntag haben wir heute gemütlich gefrühstückt und dabei den ZDF Fernsehgarten geschaut. Leichte Unterhaltung für nebenbei, genau das Richtige für uns. Doch dann horchte ich auf, der Koch Alexander Herrmann versprach ein Eis ohne Eismaschine.

Zuerst nahm er tiefgefrorene Bananen in Scheiben (vor dem Einfrieren mit Zitrone beträufelt, damit sie nicht braun werden) und gab sie in einen Behälter. Darauf kam etwas Naturjoghurt, Puderzucker und Vanillezucker. Die Masse wurde mit dem Mixstab püriert.

Nunja, Joghurt hab ich grad nicht im Haus. Aber das war noch nicht alles, später folgte noch ein Sorbet.

In meinem Fall war der Discounter meiner Wahl so nett, gefrorene Früchte zu verkaufen und ich musste sie nur aus dem Froster nehmen. Dann gab ich etwas Zucker und Apfelsaft dazu, mixte es kurz durch, probierte.... lecker!

Kaum war es fertig, schon war es weg. Für ein Foto war es dann zu spät, bleibt nur noch der Abwasch
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, vielleicht mit einem garantiert glutenfreien Sorbet :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen