Freitag, 30. März 2012

Brotbackversuche

Sovieles habe ich schon versucht, aber noch keine wirklich beständige und immerwährende Lösung gefunden. Mein Leben lang habe ich gern gebacken und nun wird es mir so verleidet, echt ätzend. Hier mal ein Beispiel für ein glutenfreies, von mir gebackenes Brot
Ich bin ein Brot, hol mich hier raus!

Da der BBA schon etliche Jahre alt ist, habe ich gemutmaßt, dass er schlichtweg Ermüdungserscheinungen hat und umsomehr freute ich mich, als mein Mann einen BBA gewann. Voller Elan backte ich zuerst für ihn ein ganz normales Brot,
 
 reinigte gründlich und überlegte mir dann ein Rezept für mein Brot. Ich entschied mich für folgende Zutaten

  • 500g Mehlmischung (Mantler)
  • 360ml warme Milch
  • 50g Zucker
  • 50g Butter
  • 2 Eier
  • 1TL Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 3/4 geriebener Apfel
gab alles vorschriftsmäßig in den neuen Brotbackautomaten und freute mich schonmal aufs Ergebnis. Leider sah mein Brot dann so aus
Dieses Bild kannte ich von meinen Broten aus dem alten Brotbackautomaten, deshalb habe ich immer vorgearbeitet und den Teig grob mit den Knethaken meines Handmixers vermischt, bevor ich den Teig in den BBA gegeben habe. Diese Praxis werde ich dann wohl weiterhin beibehalten müssen, denn ansonsten war an dem Brot nichts auszusetzen, es war gut durchgebacken und geschmacklich auch okay.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen